Tipps zur Holzpflege

Unsere Empfehlungen zu Pflege & Reinigung deiner Möbel aus Holz

Holz ist das wohl traditionellste Material für die Herstellung von Möbeln. Als die Menschen ihr Nomaden-Dasein langsam an die Nagel hingen, entstand die erste Idee es sich "Zuhause" bequem zu machen. Bereits bei den alten Ägyptern wurden Truhen, Betten und Stühle aus Hölzern hergestellt. Seitdem hat sich viel getan!

Bis heute ist Holz DAS Material, wenn es um die Möbel-Herstellung geht. Fast jeder hat ein Möbelstück aus Holz bei sich Zuhause stehen. Es ist gut zu wissen, mit welchen Tipps und Tricks, du dein schönen Möbel aus Holz pflegst und reinigst, damit sie lange ästhetisch und gut aussehen.

Pflege-Tipps für lackiertes Holz

Wir zeigen dir unsere Pflege-Tipps für deine Möbel aus lackiertem Holz. Das Lack sorgt bei solchen Holzmöbeln für eine starke Schutzschicht gegen Feuchtigkeit, Dreck und direkten Sonnenstrahlen. Es gilt bei der Pflege und Reinigung von Holz-Möbel darauf zu achten, die Lack-Schicht weder zu zerkratzen noch zu minimieren.

In der Regel halten Schichten aus Lack mehrere, gute Jahre lang. Wenn du das Lack irgendwann erneuern willst, ist es wichtig die komplette, alte Lackierung zu entfernen. Sonst wird neue Lackschickt nicht ausreichend halten.

Pflege-Tipps für geöltes Holz

Bei geölten Oberflächen aus Holz bleiben die Poren offen und atmungsaktiver als bei Lack. Das hat zum einen den Vorteil, dass Dreck oder Feuchtigkeit nicht so leicht eindringen kann. Außerdem bleibt das natürliche Material so atmungsaktiv und sorgt für ein optimales Raumklima.

Allgemeiner Tipp: Wasser und Holz vertragen sich nicht gut. Vermeide es, höhere Wassermengen oder andere Flüssigkeiten auf der Holzoberfläche stehen zu lassen. Sonst entstehen unschöne Wellen oder Flecken. Und denk daran regelmäßig zu lüften: Das ist nicht nur gut für uns Menschen, sondern auch für unsere Holzmöbel!

Holzmöbel reinigen

  • Verwende keine aggressiven Putzmittel und nie Mittel mit Scheuerpartikeln oder Aceton.
  • Radiergummis sind ein toller Trick bei kleineren Flecken auf lackierten Holzoberflächen.
  • Wenn der Radiergummi nicht hilft, mische Wasser sparsam mit Spülmittel oder Neutralseife.
  • Nach dem Reinigungsprozess ist es sehr wichtig, die behandelte Oberfläche trocken zu wischen.


Zwei Bilder: Holzbett mit Decken und Esstisch aus Holz mit roten Stühlen

Tricks gegen kleine Kratzer im Holz

  • Bei lackiertem Holz-Oberflächen: Greife zu Möbelpolituren aus dem Fachhandel.
  • Betroffene Stelle abschleifen ➙ Reinigen ➙ Wach auftragen ➙ Glätten ➙ Versiegelung auffrischen (Lack, Öl oder Wachs)
  • Wenn du etwas abschleifst, dann immer in Faserrichtung der Holzstruktur.

Alle Angaben zur Holzpflege ohne Gewähr. Für jegliche (Folge-)Schäden, die dir beim Nutzen unserer Tipps, Tricks oder anderer Informationen, entstehen, wird keine Haftung übernommen.

Echte Holzmöbel online shoppen

chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendar