Kommoden

Stauraum mit Design: Entdecke unsere kunstvollen Kommoden!

Filter & Sortierung

Kategorien

Farbe

Material

Breite

Tiefe

Höhe

Preis

Marke

35 Produkte
Sortieren nach
Sideboard 4450 - Lack, Weiß
Global Select
1.390,00 €
Sideboard Hartford - BHT ca. 188x82x40 cm, Eiche massiv
Natura Home
1.899,00 €
Highboard Hartford - BHT ca. 188x162x40 cm, Eiche massiv
Natura Home
2.999,00 €
Kommode Baltimore - Wildeiche massiv
Natura Home
1.819,00 €
Bestseller
Highboard Louisiana - teilmassiv, Weiß
Lebensart
1.699,00 €
Bestseller
Highboard Louisiana - teilmassiv, Weiß
Lebensart
2.129,00 €
Sideboard Louisiana - teilmassiv, Weiß
Lebensart
1.799,00 €
Kommode Lenoso - Eiche massiv, Glas Champagner
Global Family
1.898,00 €
Kommode Lenoso - Eiche massiv, Glas Champagner
Global Family
1.498,00 €
Kommode Colorado - BHT ca. 135x87x43 cm, Offwhite
Natura Home
799,00 €
Kommode Colorado - BHT ca. 135x87x43 cm, Weiß
Natura Home
979,00 €
Kommode Colorado - BHT ca. 90x87x43 cm, Dunkelgrau, Griffe schwarz
Natura Home
699,00 €

Das Sofa ist oft der Star im Wohnzimmer. Kommoden spielen meist die unterstützende Nebenrolle, sind aber genauso wichtig. Sie sehen nicht nur gut aus, sondern bieten auch praktischen Stauraum.

Ganz einfach vereinen Wohnzimmer Kommoden dank Schubladen und Türen modernes Design mit Funktionalität auf hohem Niveau.

Was heißt Kommode?

Woher kommt das Wort Kommode? Das französische Adjektiv commode bedeutet bequem. Dieses Wort hat wiederum seinen Ursprung aus dem Lateinischen commodus, was zweckmäßig, passend und angemessen heißt.

Die ersten Kommoden wurden in Sakristeien als Archivschrank und als Ordnungshüter für unterschiedliche festliche Amtskleider gefunden. An diesen ist erkennbar, dass es sich zunächst um ein Regal handelte und die Schubladen nachträglich eingebaut worden sind. In Deutschland wurde der Begriff aus dem Französischen entlehnt, um ein Wort für das Möbel mit den "bequemen und passenden" Schubladen zu finden.

Auch heute noch ist die Kommode mit den praktischen Stauraum-Schubladen ein sehr beliebtes Möbelstück im Wohnzimmer oder Schlafzimmer. Die Kastenform ist seit Jahrhunderten geblieben, aber es gibt mittlerweile unzählige Designs zu entdecken.

Eine klassische Kommode besitzt als Stauraum nur Schubladen, die untereinander gereiht sind. Heute gibt es Design-Varianten sowohl mit offenen Fächern als auch mit Türen, kombiniert mit Schubladen. Deswegen nennen wir Kommoden auch liebevoll Mini-Schränke. Im Möbel-Business ist der Begriff der Kombikommode oder Schrankkommode geläufiger.

Unterschied zu Sideboard und Co.

Apropos Kastenform: Auch Sideboards besitzen die markante Kastenform. Dass es keine Kommoden sind liegt an den Maßen. In der Regel sind Sideboards nicht höher als ein Meter, während Kommoden diese Höhe regelmäßig überschreiten.

Sideboards sind außerdem um einiges breiter: Die gängigen Modelle fangen ab 1,20 Meter an, gehen aber gerne über zwei Meter in die Breite. Kommoden hingegen achten auf ihre Linie und sind oftmals in schlankeren Varianten anzutreffen.

Lowboards haben eine sehr niedrige Höhe, werden auch gerne als TV-Board bezeichnet. Sie sind oft nicht höher als 70 cm. Stöbere dich durch unsere Lowboard-Auswahl. Highboards wollen hoch hinaus und können am ehesten mit einer Kommode verwechselt werden. Die Mindesthöhe beträgt 100 cm. Entdecke unsere Highboards.

Der Begriff Kommode kann auch als Oberbegriff für alle "Board-Arten" gesehen werden. Zugegeben: Ein bisschen subjektiv ist das Ganze. Ganz gleich, wie du den Mini-Schrank nennst, bei uns findest du online die passende Kommode für dein Zuhause!

Material-Vielfalt bei Kommoden

Kommoden beherrschen seit Jahrhunderten den Möbel-Markt. Kein Wunder, dass viele Materialien Eingang zu diesem Möbel gefunden haben.

Holz 🌱

Nachhaltig und robust: (Massiv-)Holz ist und bleibt ein Dauerbrenner unter den Möbelherstellern.

Massivholz sorgt für optimales Klima und eine warme Ausstrahlung im Raum deiner Wahl.

Sehr beliebte Holz-Arten sind Akazie, Buche, Eiche und Nussbaum. Jedes Holz hat seinen eigenen Charakter und eine einzigartige Maserung.

Für welche Art du dich auch entscheidest, dein Möbelstück aus Massivholz wird immer ein Unikat sein.

Beton 🔩

Rau und minimalistisch: Graue Beton-Optik ist ein Hit unter den Liebhabern des modernen Wohnstils.

Elemente aus Beton sind nicht brennbar und sogar schallisolierend.

Moderne Kommoden sind jedoch selten komplett aus Beton. Oftmals wird nur ein Teil der breiten Kommode mit einer Deckschicht aus Zement überzogen.

Teilweise werden aber auch ganze Türen oder Füße aus echtem Beton gegossen. Diese zusätzliche Gewichtlast ist nicht zu unterschätzen!

Kunststoff 🌌

Farbenfroh und pflegeleicht: Kunststoff weiß mit vielen Farbmöglichkeiten und leichtem Gewicht zu überzeugen.

Der Vorteil der simplen Reinigung und Pflege von Kunststoff liegt klar auf der Hand.

Melamin ist zum Beispiel ein gern genutzter Kunststoff für Türen und Oberflächen. Für mattes Weiß wird oft Lack genutzt.

Auch wenn bei weißen Kommoden das Hochglanz-Weiß sehr beliebt ist, hat Kunststoff den großen Vorteil der Farben-Vielfalt.

Viele Kommoden-Stile für deine Einrichtung

Wohnzimmer-Kommoden können dank der Design- und Materialvielfalt viele Einrichtungsstile unterstützen oder schaffen. Wir verraten dir die signifikantesten Merkmale der einzelnen Stile:

Landhaus-Look

Breite Kommoden aus hellem Massivholz sorgen für Landhaus-Charme.

Unsere Lieblingskombi für Kommoden im Landhaus-Stil: Massivholz-Türen oder -Schubladen, die weiß lackiert sind, aber mit einer Stelloberfläche im natürlich gelassenen Holz-Ton.

Shabby Chic

Femininer Country Style trifft auf Vintage-Accessoires.

Kombiniere Kommoden in Weiß oder anderen hellen Farben mit verspielten Formen und alten Erinnerungsstücken aus der guten alten Zeit, die du auf einem Flohmarkt gefunden oder von deiner Großmutter bekommen hast.

Moderne Kommoden

Modern wird es mit gedeckten Farben und geradlinigen Formen. Gedämpfte Farben sind zurückhaltend und sorgen für zeitlose Eleganz. Türen ohne Griffe, die sich mit einem Push-top-open Mechanismus öffnen lassen, sind sehr modern und unterstützen den minimalistischen Wohnstil.

Industrial Style

Fabrik-Feeling zauberst du mit unbehandeltem Massivholz, kombiniert mit schwarz-matten Füßen oder Türgriffen aus Metall. Neben Schwarz sind Braun und Anthrazit beliebte Farben. Der Industrial-Stil weiß in großen Loft-ähnlichen Räumen am besten zu glänzen.

✅ Checkliste vor dem Kommoden-Kauf

  1. Für welchen Raum brauche ich die Kommode?

  2. Welche Farbe soll sie haben? Aus welchem Material soll sie bestehen?

  3. Zu welchem Wohnstil soll sie passen?

  4. Wie viel Platz habe und brauche ich? Wird es eine große oder kleine Kommode?

  5. Soll die Wohnzimmer Kommode unter das Fenster oder unter den Hängeschrank gestellt werden? Habe ich Luft nach oben? Beachte neben der Breite auch unbedingt die Höhe!

  6. Für was dient der Stauraum? Beispiel: Ordner haben besseren Platz auf dem Regal hinter einer hohen Schranktür. In eine Schublade passen kleine Dinge wie Fernbedienungen oder Blöcke. Für Geschirr sind Anrichten und Buffets empfehlenswert.

  7. Will ich Glastüren mit LED-Beleuchtung, damit ich meine Lieblingsstücke gekonnt in Szene setzen kann?

  8. Was ist mein Budget?

Zwei verschiedene Ausführungen einer Kommode: einmal mit Holz- und einmal mit Lackfront

Du kannst dir sicher sein: Wir bieten eine große Auswahl an Kommoden, die wir mit intensiver Sorgfalt aussuchen und nach eingehender Recherche in unser Angebot aufnehmen. Wir legen viel Wert auf einen angemessenen Herstellungsprozess, ästhetische Optik und Qualität. Wir bieten keine Massenware an.

Lieferung und Aufbau deiner Kommode durch Profis

Auch wenn du online bestellst, wird die Kommode deiner Wahl auf Wunsch immer von Profis ausgeliefert und in deinem Wohnzimmer aufgebaut.

Wie das geht? Jede Online-Bestellung auf homepoet.com geht an ein selbstständiges Möbelhaus in deiner Umgebung. Während du also ein neues Möbelstück für deine Wohnung kaufst, unterstützt du mit uns gleichzeitig den lokalen Handel. Wir haben über 200 Partner in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Die Lieferung und die Montage erfolgen dann vom Möbelhändler, der deinen Auftrag angenommen hat. Diese sind meistens seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, im Möbelgeschäft tätig. Bei uns befindest du dich also in guten Händen!

Entdecke weitere Wohnträume zum Anfassen in unserem Online-Shop:

chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendarDealer Search