Sommerflair für mein Zuhause

Ibizia Light – Mit kleinen Tricks holt Homepoetin Nicole Zweig den Sommer nach Hause

Collage aus drei Bildern mit sommerlich eingerichteter Wohnung von Nicole

Gerade im Sommer verbringe ich super gerne Zeit zuhause, also drinnen. Ja wohl, denn gerade im Sommer habe ich oft das Gefühl, nicht zuhause sein zu dürfen. Jeder Sonnenstrahl, ob im Café, am See, am Isar Strand oder Eisbach will ausgekostet sein, und zwar immer im Freien! Da ist Müßiggang in den eigenen vier Wänden so gar nicht angesagt. Aber ich liebe es! Diese ruhigen Stunden, wenn alle aus der Stadt ausgeflogen sind, oder die Menschen sich an unserem halb gezähmten Fluss stapeln.

Das tolle an unserer Altbau-Wohnung ist nämlich, dass es im Sommer wunderbar kühl bleibt. Naja, fast überall - die Küche ist nach Süden ausgerichtet und gleicht im Sommer eher einem Backofen. Ohne Vorhang geht da gar nichts.

Sommer Zuhause

Die Sonne strahlt den ganzen Tag über kräftig in unsere Bude und bei 25 bis 28 Grad Celsius macht mir das Kochen keine Freude mehr. Deshalb halte ich mich dann größtenteils in unserem Relaxzimmer auf.

Das schmückt ein riesengroßes Gemälde, eine Welle mit dem Titel 3 Wellen Ibizas. Als mein Mann damit nach Hause kam, brauchte ich eine Zeitlang, um für dieses Bild eine gewisse Sympathie empfinden zu können. Denn für ein Bild der Größe von 170 cm auf 170 cm braucht es dann doch einen geeigneten Platz und Hintergrund! Auf unserer bis dato weißen Wand wirkte das Kunstwerk geradezu eisig.

Also musste Farbe her, und zwar eine, die das Bild in meinen Augen wohnlich und erfrischend macht. Diese fand ich dann endlich bei einem der großen einheimischen Farbenhersteller und plötzlich wurden die Ibiza Welle und ich Freunde.

Ibiza Light

Was mich auf die Idee brachte, unser Relaxzimmer für den Sommer in eine winzige light version der Balearen zu verwandeln.

Dazu habe ich die Anordnung im Zimmer leicht verändert – ich stelle nämlich für mein Leben gerne um!

Eine poppig blaue Vase steht nun frech zwischen meiner weißen Vasensammlung.

Die Kissen auf unserem hellen Sofa habe ich lediglich ausgetauscht und statt des schönen grauen Wollteppichs, der in der kühlen Jahreszeit für Gemütlichkeit sorgt, leichte Webteppiche überlappend ausgelegt. Das ist der Layering Look!

Bücher, die sich sonst eher im Regal einreihen, habe ich passend zum Thema mal in Reichweite des Sofas am Fenster platziert. Und wenn ich endlich bei strahlendem Sonnenschein ohne schlechtem Gewissen auf meinem Sofa sitze, kann ich mein Fernweh durch das Schmökern in schönen Coffee Table Books befeuern.

Die gedeckten Vorhänge kamen kurzerhand in die Waschmaschine und wurden gegen einfache weiße Leinenschals ausgewechselt.

Naja, ein Highlight brauchte es dann doch noch, um den Sommer-Look perfekt zu machen: diese wunderschöne Leuchte mit dem Bastlampenschirm.

Collage aus 3 Elementen: Tischlampe mit Stroh, Schlafzimmer und Nahaufnahme VaseVoilà! Und schon erstrahlt das Zimmer in einem super coolen Ibiza Style und ich fühle mich nun überhaupt nicht mehr so, als müsste ich bei jedem Sonnenstrahl das Haus verlassen!

Mehr sommerliche Einrichtungsideen auf Homepoet entdecken

Ähnliche Produkte zum Nachstylen finden
chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendarDealer Search