Sessel für dich

Bequeme Sessel für jede Lage: Finde deinen neuen Lieblingssessel!

Relaxsessel
Relaxsessel
Ohrensessel
Ohrensessel
Fernsehsessel
Fernsehsessel
Loungesessel
Loungesessel
Ledersessel
Ledersessel
Drehsessel
Drehsessel

Filter & Sortierung

Kategorien

Farbe

Material

Breite

Tiefe

Höhe

Preis

Marke

15 Produkte
Sortieren nach
Sessel Kian - Stoff, Rosa, Gestell, Weiß, Komfort LUX
Raum.Freunde
1.590,00 €
Sessel Kian - Leder, Steingrau, Gestell Schwarz
Raum.Freunde
1.790,00 €
Sessel Vilgot - Stoff, Rauchbraun, Gestell Eiche Massiv, Natur
Raum.Freunde
890,00 €
Relaxsessel Arik - Relaxfunktion (motorisch), Leder, Olive
Raum.Freunde
2.049,00 €
Relaxsessel Arik - Relaxfunktion (manuell), Leder, Stoff, Grau
Raum.Freunde
1.499,00 €
2 Varianten verfügbar
Drehsessel Torge - Leder, Cognac, Metallgestell, Schwarz
Raum.Freunde
1.398,00 €
Drehsessel Arik - keine Funktionen, Stoff, Hellblau
Raum.Freunde
1.169,00 €
2 Varianten verfügbar
Sessel Lene - Chenilleflachgewebe, Cognac
Raum.Freunde
499,00 €
Bestseller
Sessel Morten - Stoff, Gelb
Raum.Freunde
749,00 €
Bestseller
2 Varianten verfügbar
Sessel Ulf - Cord, Moos
Raum.Freunde
799,00 €
Drehsessel Mats - Leder, Dunkelbraun
Raum.Freunde
899,00 €
Drehsessel Torge - Leder, Natur, Metallgestell, Weiß
Raum.Freunde
1.498,00 €

Themenübersicht

Diese Sesselarten gibt es

Das sind die Sorten von Sesseln, die du bei uns entdecken kannst.

Relaxsessel

Deine Erholung ist ihm Befehl. Der Relaxsessel ist zum Entspannen da. Verstellbare Kopfstützen und die integrierte Fußstütze sind nur zwei von vielen Komfort-Funktionen.

Ohrensessel

Die Kopfpolster am Ende der hohen Rückenlehne sind die Markenzeichen eines Ohrensessels, da sie Ohren ähneln. Klassisch oder neu aufgesetzt zaubern sie Retro-Stil in dein Zuhause.

Fernsehsessel

Um für den nächsten langen Serien- oder Filmabend gerüstet zu sein, muss ein gemütlicher TV-Sessel her? Finde bei Homepoet deinen neuen Fernsehsessel!

Loungesessel

Der Fokus liegt bei einem Loungesessel auf elegantem Design und Style. Aber das heißt nicht, dass diese Designer Sessel nicht auch super bequem sind.

Ledersessel

Ledersessel besitzen dank des natürlichen Bezugs eine einzigartige Oberfläche. Sie schaffen in jedem Raum eine edle und moderne Atmosphäre.

Drehsessel

Nach rechts, nach links oder um ganze 360 Grad: Wer gerne den Überblick behält, sollte seinen Nacken schonen und sich einen bequemen Drehsessel anschaffen.

Materialien für deinen Sesselbezug

Möbel sind sehr individuell. Alleine die Auswahlmöglichkeiten, die den Bezug deines zukünftigen Sessels betreffen, sind zahlreich. Zur Frage "Welches Material, Leder oder Stoff, passt zu mir?" beraten wir dich gerne.

Naturbelassene Ledersessel sind offenporig, passen sich deswegen der Körpertemperatur an. Aber sind daher auch anfälliger für Verschmutzungen und Flecken.

Pigmentiertes Leder wird nach der Fassfärbung weiteren Pigmentierungen unterzogen. Das sorgt dafür, dass eine schützende Schicht über die Lederhautfläche gezogen wird. So haben Flecken es schwer, aber auch die Fähigkeit der Anpassung an deine Körpertemperatur wird minimiert.

Rauleder ist angeschliffenes Leder, das sowohl von der Ober- oder Unterseite der Tierhaut stammen kann.

❕ Bearbeitung der Oberseite = Nubuk

❕ Bearbeitung der Unterseite = Velours

  • Durch das Anrauen entsteht eine anschmiegsame und sehr atmungsaktive Oberfläche.
  • Es wird nicht eingefärbt, damit die Haut nicht verklebt. Sonst wäre die weiche Haptik wieder weg

Wenn wir den Begriff "Leder" nutzen, meinen wir ausschließlich echtes Leder. Kunstleder bezeichnen wir explizit als solches.

Natürliche und tierische Faser sind:

  • Baumwolle
  • Leinen
  • Wolle
  • Seide

Aufgrund ihres natürlichen Ursprungs ist ein Stoffpolsterbezug atmungsaktiv und angenehm zur Haut. Unbehandelt bleichen sie aber auch leichter aus.

Künstliche Fasern sind:

  • Viskose
  • Modal
  • Acetat
  • Polyacryl, Polyamid, Polyester und Polyurethan


Da diese Fasern extra künstlich hergestellt werden, sind sie für den Alltag optimiert. Sie sind strapazierfähiger und behalten lange ihre Farbechtheit.

Ein großer Vorteil von Stoff ist, dass sie leichter eingefärbt werden können als Echtleder. Wer die Wahl aus vielen verschiedenen Farben will, sollte deswegen zum Sessel aus Stoff greifen.

Für Sesselbezüge werden oftmals Mischgewebe genutzt, um die Vorteile beider Faserarten zu verbinden.

➙ Tipp: Ein Materialmix im Wohnzimmer kann super funktionieren. Wenn du nicht mischen willst, raten wir dir, den Bezug und die Farbe deines Sitzpolstermöbels passend zum bereits bestehenden Sofa auszuwählen.

... und die richtige Reinigung

Was du bei Glattleder beachten solltest

  • Der Sessel aus glattem Leder kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.
  • Vergiss nicht, ihn danach gut abzutrocknen, um weiße Kalkränder zu vermeiden.
  • Tipp: Nutze bei Bedarf nur destilliertes Wasser!

Was du bei Rau-Leder beachten solltest

  • Mit einem feuchten Lappen hast du hier nichts verloren.
  • Eine spezielle Möbelbürste hilft gegen Flecken.
  • Bei Staub und Krümeln kann der Staubsauger mit niedriger Stufe genutzt werden.

Was du bei einem Stoffsessel beachten solltest

  • Du darfst mit dem Staubsauger arbeiten, aber vorsichtig! Nutze nur niedrige Powerstufen, um das Material zu schonen.
  • Mit Natron oder Backpulver kriegst du die meisten Fettflecken weg: Über den Fleck streuen, einwirken lassen und wegbürsten oder saugen.
  • Ist der Fleck immer noch da: Versuche dasselbe nochmal, aber diesmal mit Wasser. Schwamm anfeuchten und das Natron damit sanft in den Polsterbezug reiben.

Universal-Tipp! Dieser Hinweis gilt für alle Bezüge: Nie zu viel reiben! Denn damit arbeitet man den Fleck meistens nur noch mehr in den Polstermöbelbezug hinein.


Einen guten Platz für den Sessel finden

Du hast mehrere Möglichkeiten das Sitzmöbel neben deinem Sofa im Wohnzimmer prominent und stilsicher zu platzieren.
  • Der Sitzkreis: Rechts und links von der Couch stehen sich zwei Polstersessel, gegenüber. Es entsteht eine gemütliche Runde, die abstrakt gesehen, an einen Sitzkreis erinnert. Diese Stell-Idee eignet sich vor allem für große Wohnzimmer.
  • Für kleine Räume ist die Variante mit einem passenden Sessel, der dem Sofa schräg gegenübergestellt wird, besser geeignet.
  • Die Leseecke: Mit einem Bücherregal und einer Stehlampe im Hintergrund ist deine Leseecke perfekt.

Ein Schlafzimmer sollte nie zugestellt werden. Wenn du aber Platz hast, bringt ein kleiner Polsterstuhl viele Vorteile. Stell-Optionen wären:

  • Gewollt auffällig vor dem Bett
  • Dezent neben einer Kommode
  • Gemütlich in die Ecke

Wer einmal einen Schlafzimmersessel hatte, wird nie wieder darauf verzichten. Hier kannst du schnell paar Kleiderstücke ablegen oder deine Schuhe anziehen. Außerdem ist es ein perfekter Zuschauer-Platz für die kleine private Modenschau.

Rosa Sofa neben hellblauem Ohrensessel

Wenn wir stundenlang arbeiten, ist ein gemütlicher Sessel im Arbeitszimmer Gold wert.

  • Direkt vor dem Schreibtisch macht ein klassischer schwarzer oder brauner Drehsessel eine imposante Figur.
  • Schlichte, geradlinige Formen mit hellen Farben bringen etwas Leichtigkeit in den Raum.

Beim langen Sitzen, kann es sehr angenehm sein, zwischendurch die Füße hochzulegen. Ein passender Hocker unter dem Tisch und deine Beine danken es dir.

Auch im Flur bringen Sessel ästhetische Gemütlichkeit.

  • Als Sitzmöglichkeit zum Schuhe anziehen oder um die Einkäufe abzulegen, ist eine Platzierung in der Nähe des Eingangsbereichs sinnvoll.
  • Eine niedrige Rückenlehne hilft dabei, den Raum nicht zu klein aussehen zu lassen.

Aber Vorsicht: In schmalen Fluren kann ein breiter und hoher Polsterstuhl zu viel Platz einnehmen. Als Sitzgelegenheit eigenen sich schmale Bänke besser.

➙ Deko-Tipp: Lass die Sitzfläche deines neuen Sessels nicht leer. Platziere ein hübsches Kissen, das den Wohnstil deiner Wahl unterstreicht oder einen schönen Farbakzent setzt.

In über 200 Möbelhäusern Probe wohnen

Wir verbinden die Vorteile eines Online-Shops mit denen des lokalen Handels, um ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu garantieren. Es gibt über 200 Homepoet Möbelhäuser in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Was bedeutet das für dich?

  • Deinen neuen Sessel willst du nicht online kaufen, ohne es vorher gesehen zu haben? Nutze unsere Möbelhaus-Suche und finde das Sitzmöbel im Möbelhaus in deiner Nähe. Dort kannst du die Polster ausgiebig testen und so lange Probe sitzen wie du willst. Oder überprüfe, ob die Farbe deiner Vorstellung entspricht.
  • Du hast noch viele Fragen? Mache online einen Beratungstermin aus und lass dich vor Ort von Fachleuten beraten.
  • Mehr Konfigurationsmöglichkeiten für viele Möbel wie Sofas und Sessel bieten die Fachprogramme beim Möbelhändler deiner Wahl. Stelle dir zusammen mit deinem persönlichen Experten das Möbel deiner Wünsche zusammen!

Überzeuge dich selbst: Gehe auf unsere Möbelhaus-Suche und besuche das nächste Homepoet-Möbelhaus in der Nähe!

Weitere beliebte Polstermöbel und Wohnzimmer-Möbel:

chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendar